Die Dynamik des menschlichen Geistes im Wirtschaftsprozess

Erscheinungsjahr: 1951
Quellenangaben: Dissertation 1951, 275 S
Das Buch enthält drei Teile: I. Das ökonomische Gleichgewicht. Hier ist die statische Wirtschaftstheorie dargestellt. II. Die Bewegung des Wirtschaftsprozesses. Dieser Teil geht auf die dynamische Wirtschaftstheorie ein. III. Gleichmaß der Bewegung. Hier greift der Verfasser die erkenntnistheoretischen und nationalökonomischen Schriften Rudolf Steiners auf und verwendet auch Anregungen von Prof. F. Wilken. Rez: Das Goetheanum, 5/1954, S.38-39 (H.Reimann).